Echtermeyer: Deutsche Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart Elisabeth K. Paefgen

ISBN:

Published:

Hardcover

942 pages


Description

Echtermeyer: Deutsche Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart  by  Elisabeth K. Paefgen

Echtermeyer: Deutsche Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart by Elisabeth K. Paefgen
| Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 942 pages | ISBN: | 3.67 Mb

Originally published in 1836 under the title Auswahl deutscher Gedichte für die untern u. mittlern Klassen gelehrter Schulen.175 Jahre liegt die Geburtsstunde des Echtermeyer zurück, der Institution unter den deutschsprachigen Lyrikanthologien.MoreOriginally published in 1836 under the title Auswahl deutscher Gedichte für die untern u.

mittlern Klassen gelehrter Schulen.175 Jahre liegt die Geburtsstunde des Echtermeyer zurück, der Institution unter den deutschsprachigen Lyrikanthologien. Anlässlich des Jubiläums erscheint nun die 20. Ausgabe der traditionsreichen Auswahl, aktualisiert und um 130 Seiten erweitert. In bewährter Manier bietet der Echtermeyer mit 850 Gedichten aus 13 Jahrhunderten die deutschsprachige Lyrik in ihrer ganzen Spannbreite von den Merseburger Zaubersprüchen bis zu der jungen Lyrikerin Ann Cotten.

Erstmals schmücken auch zahlreiche Faksimiles von Dichterhandschriften die Anthologie.Die Aktualisierung der Auswahl betrifft vor allem die Lyrik nach 1945 und die Jahrhundertwende, mit der eine neue Dichtergeneration selbstbewusst die literarische Bühne betreten hat. Der Herausgeber Benno von Wiese führt damit ein Werk fort, das Theodor Echtermeyer mit der ersten Ausgabe 1836 in Halle an der Saale begann: eine behutsame Kanonbildung, die Bewährtes tradiert und mit richtungsweisenden Impulsen verknüpft.

Die Lyriker/innen werden mit ihren Gedichten in chronologischer Reihenfolge präsentiert und in übergreifende Epochen eingefügt. So entsteht Raum für Überraschendes, Ungewohntes und Neues neben dem Kanonischen- auch Verbindungen zwischen voneinander entfernten Epochen zeichnen sich ab, wozu im Anhang eine Liste mit Themen und Motiven beiträgt.Nannte Theodor Echtermeyer die erste Ausgabe der Anthologie noch eine Auswahl deutscher Gedichte für die untern und mittlern Classen gelehrter Schulen, so richtete sich schon die zweite Auflage 1839 mit einem Anhang für die obern Classen an einen erweiterten Adressatenkreis.

Mit der ausführlichen Präsentation drei unserer bedeutendsten Dichter - Klopstock, Goethe und Schiller - begann zudem die Kanonbildung. Im 20. Jahrhundert setzte sich der Erfolg des Echtermeyer fort, nicht zuletzt unter der langjährigen Herausgeberschaft des Literaturwissenschaftlers Benno von Wiese.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Echtermeyer: Deutsche Gedichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart":


ua-news.eu

©2011-2015 | DMCA | Contact us